5m-R Yacht GOA - Eckdaten

Länge
9,4 m
 
Breite
1,8 m
 
Tiefgang
1,2 m
 
Deplacement
1,8 to
 
SA
33,0 qm
 

5m-R Yacht GOA - Überblick

1946 gezeichnet von Knud H. Reimers, Schweden. Gebaut von Thorsell & Co., Horsens, Dänemark, Eigner: Per Groenfeldt, Horsens. Liegeplatz: Horsens Sejlklub, Name: Quintus. Originalmeßbrief vorhanden. 1951 verkauft an Ernst Nielsen, Horsens, Name: Bass. Neuer Meßbrief, 1953 verkauft an Jürgen Gudmand, Köbenhavn, K.A.S. Zwei Meßbriefe. 1957 verkauft an V. Heilmann, Köbenhavn, K.A.S. letzter 5mR-Meßbrief, 1959 verkauft an Werner Meideie, Liegeplatz YC Meersburg, Name: Snob, Kajüte war bereits gebaut, Teakdeck neu verlegt, zu diesem Zeitpunkt fünf 5m-R Yachten am Bodensee. 1967 verkauft an Winnie Wild, Name: Kuno, Farbe: weiß, Schiff wurde kalfatert und neu ausgeleistet (Balsaholz), war dann dicht, sonst keine Veränderungen. 1977 verkauft an Hubert Horn, Name: Manuela III, Lacustre-Alu-Rigg, Mast an Deck, Farbe: hellblau, Vorluk und Lüfter vorn, Rollfockanlage eingebaut, Großschotführung verändert, Traveller über Pinne entfernt und Bär eingebaut, Backstagführung unter Deck verlegt. 1992 verkauft an Peter Kleim und Susanne Schüssler, Liegeplatz: Scharmützelsee, Name: Fünferl, Farbe: weiß, Scheuerleiste erneuert. 1994/96 verkauft an Günther und Otto Metzner, Liegeplatz: Scharfe Lanke, Unterhavel (ASV), Segelnummer: 5 GER 1, Registernummer: 5142 S, Name: GOA, Rigg: 1998 neuer Holzmast, Maße wie Lacustre aber auf Kiel stehend, Farbe: weiß. 1996 19 Spanten repariert, Außenlackierung von Grund auf neu, neues Ruderblatt, neues Vorstagrüsteisen. 1997 Einbauten Cockpit entfernt, Bordwand von innen abgezogen und neu lackiert, neues Kajütdach, neue Genuawinschen, Cockpitsüll abgeschnitten, neue Spanten für die Rüsteisen der Wanten. 1998 neues Rigg in Holz entworfen und gebaut mit neuen zum Teil selbst angefertigten Beschlägen, dazu zwei neue Bodenwrangen, Kielschwein neu eingepaßt, Decksverformung rückgängig gemacht, neue Motorhalterung, Bordwand im Kajütbereich innen sowie Schränke und Kojen abgezogen und neu lackiert, neue Grätings für Kojen und Vorschiff. 2003 Grundrestauration mit 85% Erneuerung: Rumpf komplett neu in Mahagoni aufgeplankt, hierbei ungleiche verzogene Rumpfform Back- und Steuerbord korrigiert, neues Teakdeck gelegt, diverse Spanten und den halben Balkweger erneuert.


zur Bildergalerie